Perspektivwechsel

 

Wer kennt sie nicht, die ober schlauen, wenn auch noch so gut gemeinten oftmals doch so unnützen Ratschläge.
Am besten alles von einer andren Seite sehen, weniger pessimistisch, das Ganze nicht aus den Augen verlieren.
Wenn das doch nur so einfach wäre.
Für mich hat es einen Abstand von ca. 450km benötigt bis mir klar wurde was Perspektive bedeutet. Der Punkt ist doch; nur allzu oft steh ich, nur allzu lang stand ich in meinem Leben, in einem kleinen, schönen Tal. Einem Kessel, von zauberhaftem Wald umgeben, der mir keine auch noch so kleine Aussicht darauf gewährt was da draußen in der großen weiten Welt auf mich wartet. Ein Suppenteller, der meinen kleinen Horizont auf die Baumkronen am Tellerrand begrenzte. Und versteh mich nicht falsch, daran war nichts Verkehrtes oder Schlechtes, mehr trottend vertraut und diese schleppende Gewohnheit.

Und dann, 450km, 5h Fahrtzeit, ein paar Tränen und langen Umarmungen später steh ich hier. Auf weitem Land, um mich rum, nichts als weites Land. Mal mehr, mal weniger Lichter, Straßen, Häuser, mal mehr mal weniger Felder, Wiesen und Sträucher, aber immer diese Weite. Eine Weite, die meinen Blick einfangen und sogleich mit auf Reisen zu nehmen scheint. Eine Weite, die mir Geschichten ans Ohr trägt, von nie gesehenen Wanderwegen, nie kennengelernten Menschenkindern, nie erlebten Abenteuern, nie gekostete Marmeladenglasmomenten, die scheinbar von mir aufgehoben werden wollen.
Wunderschön.
Weit.
Neu.
Viel.
Zu viel!
Oder doch nicht…? Denn du stellst mich auf weites Land. Und genauso wie du in meiner kleinen Badewanne aus gewohntem Alltag bei mir warst, so bin ich gewiss, trägst du mich auch jetzt. Ich will nicht behaupten, dass du mir Flügel verleihst und mir fliegen beibringst, das tut schon ein roter Bulle, oder verspricht es zumindest. Doch ich hab genug von albernen und zudem noch leeren Werbeversprechen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s