TAGE WIE DIESE

Es gibt diese Tage, die verbringt man mit Freunden, Famile; Herzensmenschen eben. Man isst Kuchen oder auch nur Chips, lacht bis die Tränen kommen oder weint zusammen. Tage voller Momenten in denen man sich denkt: „Genau das ist das Leben. Und ich liebe es!“
Und dann gibt es aber auch Tage wie diese, an denen man gestresst von A nach B hetzt, die ToDoListe immer nur länger wird und man urplötzlich Panik bekommt alles (das ganze Leben) nicht schaffen zu können. Man fragt sich ob man die einzige, ständig versagende Person ist auf dieser Welt. Und man fühlt sich so einsam, trotz der ganzen Menschenmassen um einen herum. Denn die Wichtigen, die die dich einfach am aller besten kennen, die sind alle ganz weit weg. Und man findet sich plötzlich am Küchentisch in einer fremden Wohnung, die eigentlich deine ist, wieder und das Gefühl, dass sich so komisch wie ein Tränenklos im Hals anfühlt, wird einfach immer stärker. Man denkt sich aber: „Nein, nicht unterkriegen lassen! Du musst einfach einen Weg finden dich selbst zu motivieren und aufzuheitern!“ Also marschiert man los, quetscht sich in die Ubahn und durch zu viel Menschenmassen, zu seinem Lieblingsbäcker um sich eine Marzipanschnecke zu gönnen. Aber der hat leider keine mehr (oder bessser gesagt; gar nichts mehr) und du willst dich einfach nur weinend in dein Bett legen und schlafen. Aber das geht nicht, da wohnen grade 4 Menschen, die deine Sprache nicht sprechen.
Diese Tage gibt es. Und sie sind am Ende einfach nicht besser, sondern nur immer noch schlimmer. Das einzige was man tun kann ist hoffen und beten, dass es am nächsten Tag nicht regnet. Denn man will ja Geburtstag feiern. Im Park, mit Picknick. Und eventuell auf die ein oder andere neue Freundschaft anstoßen. Man schließt die Augen um zu schlafen und im Hintergrund hämmert der Regen ans Fenster. Und an diesen Tagen ist der Osten einfach viel zu weit im Norden und 700km sind mindestens 9999km zu viel Entfernung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s